Bitte beachten Sie, dass sich diese Seite aktuell im Umbau befindet. 

Eine großartige Woche im Schullandheim der Klasse 6d

Gespeichert von Bleistein am Sam, 10/22/2022 - 00:40

Am Montag, den 17.10., fuhr die Klasse 6d mit Frau Kempf und Frau Jöst nach Kirchberg zum Quellhof an der Jagst. Nach einer langen Busfahrt erwartete uns schon Anne-Marie, die den Hof leitet und Benjamin, der auf dem Quellhof arbeitet. Zusammen wanderten wir das letzte Stück zu Fuß entlang der Jagst. Es ging mitten durch die Natur und Wildnis.

Als wir angekommen waren, waren wir erstaunt von dem Hof. Kurz darauf machte Anne-Marie eine Führung durchs Haus. Wir erfuhren, dass der Hof ganze 120 Jahre alt ist. Danach gingen alle in ihre Zimmer und richteten es sich ein. Dann spielten wir draußen an der frischen Luft viele Spiele wie z.B. Jagstball, Menschenschach, Ultimate Softball und verschiedene Teamspiele. Alle hatten gute Laune und freuten sich auf die gemeinsame Woche miteinander.

Jeden Morgen gab es ein leckeres Frühstück im Speisesaal. Danach übten wir Stockkampf, Bogenschießen und bauten ein großes Waldlager. Am Mittwoch und Donnerstag besuchten wir eine beeindruckende  Schlucht und schaukelten in einer atemberaubende Schaukel, die in luftiger Höhe zwischen zwei Bäumen baumelte. Als krönender Abschluss gab es am Donnerstag ein großes Lagerfeuer. Wir grillten Stockbrot, Würstchen und Marshmallows auf selbstgeschnitzten Stöcken. An diesem Abend gingen alle erst um 22:00 Uhr ins Bett.

Am Freitag, den 21.10., war der letzte Tag dieses Erlebnisses, was hieß, dass wir Abschied nehmen mussten. Jeder packte seine Sachen und lud sie in den Bus. Wir alle waren ein bisschen traurig, doch wir freuten uns auch wieder auf Zuhause.  

Text: J. Brill und C. Görünmez; 
Bilder: N. Jöst

Schullandheim und Studienfahrten